Postal Redux – Release Ende 2016 auf PS4, neuer Trailer

Entwickler Running with Scissors hat das Release-Datum des Remake ‚Postal Redux‘ weiter eingegrenzt, das bereits in der kommenden Woche für den PC erscheint, sowie im vierten Quartal 2016 für PlayStation 4.

Mit dem neuen Rampage-Mode werden die Fans von Postal völlig ausflippen. Der abgedrehte Spielmodus belohnt die Spieler für eine aggressive Vorgehensweise, in dem man für jeden Kill in Folge weitere Multiplikatoren erhält. Am Ende jeden Levels erhält man zudem einen Score und eine Note, welche die Spieler in Rampage dazu anhalten sollen, die Levels immer und immer wieder zu spielen, andere Strategien auszuprobieren und dabei völlig auszurasten, um so seinen Score weiter zu steigern.

The Carnival als neues Level

Mit ‚The Carnival‘ beinhaltet Postal Redux außerdem ein komplett neues Level, bei dem die Spieler einen Vergnügungspark erkunden können, einschließlich klassischer Fahrgeschäfte, sowie gibt es ein völlig neues Ende, das mehr der Psyche des Postal Dude entspricht. Postal Redux selbst spielt noch immer in einer Welt, die verrückt geworden ist. Jeder ist bis unter die Zähne bewaffnet und die Polizei stets über-aggressiv und schnell mit dem Finger am Abzug. In der Rolle des Post Dude, ein Mann der nach seinen eigenen Regeln lebt und am Rande der Vernunft taumelt, schlägt mit einem High-Power Arsenal zurück – ganz nach dem Motto: Töte oder werde getötet.

RELATED //  Postal Redux erscheint mit vier Jahren Verspätung auf PS4

Der Kern, den das original Postal damals ausmachte, kehrt stärker denn je zurück, mit einer angespannten Atmosphäre, einer dämonischen Story und einer unverzeihlichen Art und Weise, die zum legendären Symbol der freien Meinungsäußerung in der Spielegeschichte wurde.