Project M – KI- und Animationstechnologie im neuen Trailer

By Mark Tomson Add a Comment
3 Min Read

Anlässlich der GDC zeigt NCSoft ein neues Video zum Project M, in dem man auf die KI- und Animationstechnologie hinter dem Spiel eingeht. Zu sehen gab es dieses beim State of Unreal-Session von Epic Games im Rahmen der Game Developers Conference 2023.

Project M ist eines der neuesten Projekte von NCSOFT – ein Action-Adventure mit immersiven interaktiven Elementen, das für Konsolen entwickelt wird. Die Welt von Project M besteht aus Informationspartikeln, wo die Spieler die Zeit und den Raum simulieren können. Das Gameplay ist darauf ausgelegt, die Geschichte mit den Informationen, die im Laufe des Spiels verfügbar werden, zu erweitern und zu verändern.

Der neue Trailer zeigt dazu eine digitale Version des Chief Creative Officer (CCO) von NCSOFT, Taekjin Kim, der das Publikum durch das Gameplay und die Welt von Project M führt. Dieser digitale Mensch wurde mit NCSOFTs eigener KI-basierter Sprachsynthese- und Gesichtsanimationstechnologie entwickelt.

Songyee Yoon, CSO von NCSOFT erklärt dazu: 

„Project M ist unsere neueste Innovation, die die Leistungsfähigkeit modernster KI- und Grafiktechnologien auf ein noch nie dagewesenes Niveau hebt.“ Sie fügte hinzu: „Mit Hilfe der Unreal Engine haben wir unsere Vision für Project M durch die nahtlose Integration unserer grundlegenden KI-Technologie erreicht, was zu atemberaubenden Details führt.“

Die Sprechstimme des digitalen Menschen im Trailer wurde mit der KI-basierten Text-to-Speech (TTS)-Synthesetechnologie des Unternehmens erzeugt. Diese Technologie wird verwendet, um Textinformationen in natürliche menschliche Sprache zu übersetzen, die die Stimme, den Akzent und die Emotionen einer bestimmten Person wiedergibt.

Der digitale menschliche Gesichtsausdruck und die Lippensynchronität wurden mit Hilfe der Voice-to-Face-Technologie erzeugt. Dabei handelt es sich um eine auf künstlicher Intelligenz basierende Gesichtsanimationstechnologie, die automatisch Gesichtsanimationen erzeugt, die zu einem bestimmten Text oder einer Stimme passen. In Kombination mit den visuellen Technologien des Unternehmens sorgt die KI-Technologie für ein realistisches Erscheinungsbild des Gesichts.

„Wir sind begeistert zu sehen, wie NCSOFT die Unreal Engine 5 für Project M vorantreibt, und die originalgetreuen digitalen Menschen, die sie erschaffen haben, sind wirklich beeindruckend“, sagte Tim Sweeney, Gründer und Chief Executive Officer (CEO) von Epic Games.

Project M befindet sich derzeit in der Produktion. Ein Release-Datum gibt es noch nicht.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments