Project Q – Offenbar weiteres Battle Royale-Spiel bei Ubisoft in Arbeit

Ubisoft legt seinen Fokus jetzt offenbar verstärkt auf Battle Royale-Spiele, bei dem sich mit dem Project Q ein weiterer Titel in Entwicklung befindet. Hinweise darauf gab es auch schon im letzten Jahr.

Zum Project Q sind aktuell wohl die Playtests gestartet, in denen zunächst zwei Spielmodi zur Wahl stehen, darunter Showdown, ein Battle Royale-Konzept für vier Teams und jeweils zwei Spieler. Der zweite Modus nennt sich Battle Zone und ist als Arena-Modus konzipiert. Hier müssen die Team aus jeweils vier Spielern 100 Punkte erreichen, um das Match für sich zu entscheiden. Dazu müssen Bereiche der Karte solange wie möglich kontrolliert werden, vergleichbar mit dem Hardpoint-Mode in Call of Duty.

Zur Wahl stehen außerdem verschiedene Helden, Skills und Waffen, die derzeit noch frei gewählt werden können. Zudem verfügt jeder Helden über eine Art Wunder-Loadout, das beliebig zusammengestellt werden kann.

Was die Waffen betrifft, verzichtet man wohl klassische Maschinen- und Sturmgewehre, oder Pistolen, stattdessen kommen hier Paint-Shooter, Feuerwerkskörper, Stöcke oder Hämmer zum Einsatz. Hinzu kommen außerdem Fähigkeiten wie Ikarus-Flügel, mit denen man dann höher oder weiter springen kann.

RELATED //  Plant Ubisoft einen großen Showcase mit Prince of Persia, The Crew 3 & Immortals Fenyx-Nachfolger?

Optisch setzt man beim Project Q wohl ebenfalls auf eine leichten Comic-Look, vergleichbar mit Overwatch oder Knockout City.

Ubisoft hat bislang jedoch keine neuen Titel angekündigt, vielmehr wird in Kürze das eher erfolglose Hyper Scape eingestellt, sowie erscheint in Kürze auch Roller Champions, das aktuell den Gold-Status erreicht hat.

Wann mit einer Ankündigung der neuen Spiele zu rechnen ist, ist nicht bekannt.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x