PS5 VRR-Update jetzt verfügbar, diese Spiele werden unterstützt

Stück für Stück nähert sich Sony den Versprechungen, die man schon vor nahezu 2 Jahren für die PS5 gemacht hat. Als nächstes wird die Unterstützung für VRR nachgereicht.

Bereits in dieser Woche kann man sich auf die passende Firmware für das VRR-Features freuen, welches vor wenigen Wochen schon auf den eigenen Bravia TVs ausgerollt wurde. Wie erwartet, müssen aber auch die Spiele dafür fit gemacht werden, und diese lassen sich aktuell noch an gut drei Händen abzählen.

Wer ein entsprechendes TV-Gerät mit VRR-Unterstützung (HDMI 2.1) besitzt, kann sich zukünftig auf ein optimiertes Spielerlebnis freuen, selbst in hohen Performance-Modi, die bei entsprechenden Drops aufgefangen werden. Dies umfasst visuelle Artefakte, Frame-Pacing-Probleme und Screen-Tearing-Effekte, die dann schlichtweg nicht mehr sichtbar sind.

Update: Das VRR-Feature ist bereits verfügbar, dazu einfach nur mal mit der PS5 online gehen und danach in den Bildeinstellungen über dem Punkt HDR-Settings schauen. Da sollte nun VRR stehen.

Diese Titel unterstützen VRR auf PS5

Über die kommenden Wochen werden entsprechende VRR-Updates für die nachfolgenden Spiele ausgeliefert:

  • Astro‘s Playroom
  • Call of Duty: Vanguard
  • Call of Duty: Black Ops Cold War
  • Destiny 2
  • Devil May Cry 5 Special Edition
  • DIRT 5
  • Godfall
  • Marvel’s Spider-Man Remastered
  • Marvel’s Spider-Man: Miles Morales
  • Ratchet & Clank: Rift Apart
  • Resident Evil Village
  • Tiny Tina’s Wonderlands
  • Tom Clancy’s Rainbow Six Siege
  • Tribes of Midgard

Sobald das Update auf der PS5 eingespielt wurde, wird das VRR-Feature automatisch für unterstützte Spiele aktiviert. Dazu muss die PS5-Konsole an den entsprechenden HDMI-Port angeschlossen sein und über das TV-Menü ebenfalls VRR ausgewählt werden.

ps5 vrr

Optional besteht die Möglichkeit, VRR auch auf PS5-Spiele anzuwenden, die dies aktiv nicht unterstützen, was mitunter zur Verbesserung der Videoqualität beitragen kann. Sollte dies zu unerwarteten Problemen führen, lässt sich diese Option auch wieder abschalten.

Zu beachten wäre außerdem, dass der VRR-Mode vermutlich sämtliche andere Bildeinstellung im Game Mode sperrt, wie kürzlich durch Tech-Experten bestätigt. Hier bleibt zu hoffen, dass Sony irgendwann ein wenig flexiblere Einstellungen zulässt. Alternativ muss man sonst auf VRR verzichten und sich zwischen dem einen oder dem anderen entscheiden.

RELATED //  Sony PlayStation sägt den stationären Handel ab, zahlreiche Entlassungen

Schuldig ist Sony weiterhin der 3D Support für Soundbars und für Heimkinoanlagen, ebenso erste 8K-fähige Inhalte oder zumindest die technische Freischaltung an der PS5 dazu, auch wenn letzteres noch lange ein Nischenmarkt bleiben wird.

TAGGED:
Share this Article
18 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
18 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
18
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x