PS5 Pro: AMD deutet innovatives KI-Feature an

AMD spricht im Tech-Podcast über Zukunftspläne und wie KI-Features eine wesentliche Rolle dabei spielen.

By Mark Tomson Add a Comment
3 Min Read

Die PS5 Pro dürfte auf innovative KI-Features zurückgreifen, die nun auch Hersteller wie AMD offiziell andeuten. Das Mid-Gen Refresh der PS5 wird weiterhin in diesem Jahr erwartet.

KI ist derzeit das große Thema bei Chipherstellern wie Nvidia, ARM und natürlich AMD, die entsprechende Features über ihre Produkte verfügbar machen, allen voran in Grafikkarten. Diesen Weg verfolgt AMD ebenso, die bekanntlich die GPU / APU der PS5 liefern, sowie später in der PS5 Pro, sollte Sony die Konsole tatsächlich ankündigen.

KI startet gerade erst durch

In einer aktuellen Diskussion mit AMD Chief Technology Officer Mark Papermaster gegenüber No Priors spricht dieser ganz offen über KI und Machine-Learning und wie diese zukünftig in allen AMD-Produkten zum Einsatz kommen. Das dürfte die PS5 Pro definitiv einschließen, da 2024 für AMD ein unglaublich wichtiges Jahr im Gaming-Sektor ist, in dem KI gerade erst startet und Sony voraussichtlich mit einer neuen Gaming-Hardware ebenfalls.

PS5 Pro könnte auf die PS5 Slim folgen
PS5 Pro könnte auf die PS5 Slim folgen

PS5 Pro mit KI-Upscaling?

Worauf sich Papermaster bezieht, ist KI-Upscaling, das schon mehrfach mit der PS5 Pro erwähnt wurde. Vermutlich arbeiten Sony und AMD in der Hinsicht eng zusammen, um dieses Feature erstmals auf Konsolen anzubieten. Damit hätten sie einen interessanten Vorteil gegenüber Microsoft, die bei der Xbox Series X|S auf ein ähnliches Upgrade verzichten wollen.

Zuletzt hatte sich der Podcast von Moore’s Law is Dead mit derselben Sache beschäftigt, die fest davon ausgehen, dass die PS5 Pro mit KI-Upscaling ausgestattet sein wird. Darin sieht man eine Art Testlauf für die PS6, wo die Technologie dann vollumfänglich zum Einsatz kommen soll, ebenso bei der Xbox Next. Entwickler wie Insomniac Games sprachen im jüngsten Leak ebenfalls von einer neuen Upscaling-Technologie, die bald verfügbar sein wird.

„Abgesehen davon könnte es sich möglicherweise um ein Textur-Upsampling mit neuronalen Netzwerken handeln, das in God of War: Ragnarok zum Einsatz kam, aber das Wort „Upscaling“ scheint hier sehr gewollt zu sein.“

Inwieweit die Entwickler vom KI-Upscaling Gebrauch machen, bleibt abzuwarten. Anders als eine höhere Auflösung oder Framerate sei hier ein wenig Mehraufwand bei der Entwicklung notwendig.

Die Ankündigung der PS5 Pro wird im September herum erwartet, während der Launch spätestens im Herbst stattfinden soll. Gleichzeitig soll die Konsole als Marketing-Push für GTA VI dienen, das voraussichtlich Anfang 2025 folgt.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments