PSN Hack – LulzSec Hacker bekennen sich schuldig

Inzwischen schon über ein Jahr vergangen ist der Angriff auf das PlayStation Network, der das Netzwerk für über einen Monat zum offline sein zwang.

Seitdem konnte man die Hacker dahinter, die unter anderem der Aktivistengruppe LulzSec angehören, ausfindig machen und in Großbritannien vor Gericht stellen. Der 19-jährige Ryan Cleary sowie der 18-jährige Jake Davis haben sich hier zu ihrer Beteiligung daran bekannt, streiten jedoch ab, für die Veröffentlichung der sensiblen Daten verantwortlich zu sein. Ein endgültiges Urteil für die Beiden steht aber noch aus.

Neben Angriffen auf das Sony Netzwerk konnte man den beiden Angeklagten auch eine Mittäterschaft bei den Angriffen auf Nintendo, 20th Century Fox und Regierungsbehörden nachweisen.

[asa]B005DEZO40[/asa]