Runner – Sci-Fi Racer für PlayStation VR 2.0 angekündigt

Inzwischen geht es Schlag auf Schlag mit neuen Spielen für PlayStation VR 2.0 auf PS5, auch wenn noch gar nicht klar ist, wann das Headset verfügbar sein wird. Hierfür wurde heute der Sci-Fi Racer Runner angekündigt, der von Truant Pixel entwickelt wird.

Runner ist ein arcade-inspiriertes VR-Action-Spiel, in dem man in die Rolle von Mina schlüpft, einem Rogue-Mod-Kurier, der sich inmitten einer massiven Verfolgungsjagd in der ganzen Stadt befindet. Beginnend im Herzen von Presidium, der neongetränkten Hauptstadt des Bergbaukoloniemonds N-351, ist Minas einzige Fluchtmöglichkeit die „Thoroughfare“, eine gigantische Hochgeschwindigkeits-Schnellstraße, die sich durch den weitläufigen Koloniekomplex schlängelt.

Von den Kräften des Caldara-Konzerns verfolgt, muss Mina durch sieben Sektoren rennen und dabei unerbittliche Wellen autonomer Unternehmenskampfdrohnen abwehren. Nur mit ihrem Verstand, ihrer Kybernetik und einer einzigartigen Reihe von Spezialfähigkeiten wird der Spieler zum Runner in dieser rasanten, kinetischen VR-Erfahrung.

runner psvr 2.0

80er Anime-Style & Soundtrack

Vor euch liegen autonome Bikes, UAVs, Jäger-Killer-Panzer, Scharfschützen-Quadrupeds, verdeckte Attentäter-Fahrzeuge und überlebensgroße Bosse, die nur darauf warten, Minas Flucht zu beenden.
Runner verspricht dazu ein 360-Grad-Freeform-Gunplay mit zwei automatischen Checkpoint-Pistolen, die in das Steuerjoch ihres Bikes integriert sind.

Visuell ist Runner an den einzigartigen Style der 80er Prestige-Animes angelehnt, untermalt von dem eindringlichem Soundtrack von Fat Bard. Zudem stehen hier unzählige Anpassungsmöglichkeiten für sein Bike zur Wahl, ebenso Upgrades und Feintuning, Power-Ups für seine Waffen und vieles mehr.

Eindrücke zu Runner gibt es auch hier im ersten Gameplay-Trailer. Wann Runner für PSVR 2.0 erscheint, ist gegenwärtig unklar.