Home News Saints Row V – Richtung der Serie soll wieder geändert werden
Saints Row V – Richtung der Serie soll wieder geändert werden
3

Saints Row V – Richtung der Serie soll wieder geändert werden

3

Purer Sexismus, skandalöse Machenschaften bei den Weltmachthabern und Alieninvasionen. Das ist der Weg, den die Saints Row-Serie gegangen ist, nachdem man keine Kopie von GTA mehr sein wollte.

Zwar ist nichts verkehrt daran und sorgt sicherlich auch in Saints Row IV für ausreichend Unterhaltung, mit Saints Row V möchte man jedoch wieder einen anderen Weg gehen. Laut Design Director Scott Phillips hat man mit Saints Row IV alles abgearbeitet, darunter Missionen auf dem Mars, man hat Superkräfte und man hat Zombies, so dass es nichts gibt, wie man das noch toppen könnte.

Saints Row IV soll nicht das Ende der Serie bedeuten, aber laut Phillips ist es Zeit, das Franchise neu zu überdenken. Man hofft, dass es ein Saints Row V geben wird und das die Fans die Serie auch in der Zukunft weiter unterstützen, auch wenn es dann in eine neue Richtung geht.

Saints Row IV erscheint am 23. August.

Koch Media GmbH
Preis: EUR 9,99
10 neu von EUR 9,9921 gebraucht von EUR 6,00
bei amazon.de kaufen

Comment(3)

  1. Die alten Fans sind eh schon abgesprungen, als SRTT in diese verrückt kindische Richtung ging. Ich fand das am Anfang toll, stellte dann aber fest, dass das Spiel eine lahme Ente war, denn außerhalb der verrückten Missionen ohne jegliche Story gab es nichts zu tun.

    Ich war ein SR-Fan der ersten Stunde und hoffe daher, dass die Reihe zurück zu ihre Wurzeln kehrt. Verrücktheit ist schön und gut, aber ein wenig klassisches Saints-Row-Feeling wäre nett. Außerdem sollte man nicht vor GTA davonrennen, sondern eine bessere Alternative bieten. SR4 ist leider keine, denn das Spiel hat nichts mehr mit Saints Row zu tun.

  2. Definitiv der falsche Schritt. Die Leute wollen doch gerade diesen durch- und abgedrehten Krams haben. Wenn sie das nicht haben wollten, hätten sie sich wohl GTA gekauft, aber eben kein Saints Row. Total schade und eine echt miese Fehleinschätzung..

Comments are closed.