Sniper Ghost Warrior Contracts 2 – Release etwas später, dafür mehr Inhalte

Auch den zuletzt angestrebten Release-Termin von Sniper Ghost Warrior Contracts 2 im ersten Quartal diesen Jahres wird CI Games nicht einhalten können.

Inzwischen strebt man das zweite Quartal 2021 an, verspricht aber auch mehr Inhalte abzuliefern. Das sagte CEO Marek Tymiński gegenüber dem Magazin Biznes, der sich mit dem aktuellen Stand des Spiels dennoch sehr zufrieden zeigt.

„Wir arbeiten daran, das Spiel in einer deutlich erweiterten Version zu veröffentlichen, unter Berücksichtigung der Plattformen, auf denen der Titel gleichzeitig veröffentlicht werden soll. Ich bin mit dem aktuellen Stand des Projekts zufrieden.“

Weiter heißt es, dass es die derzeitige Strategie von CI Games sei, ihre Spiele auf so vielen Plattformen wie möglich und gleichzeitig zu veröffentlichen. Das Marketing für Sniper Ghost Warrior Contracts 2 startet noch in diesem Quartal, wo man auch den genauen Release-Termin enthüllen wird, ebenso die verfügbaren Plattformen.

Long-Shot als Kern-Feature

Ebenso hat man noch einmal das zentrale Feature betont, mit dem sich Sniper: Ghost Warrior Contracts 2 hervorheben wird – den Long-Shot. Dazu ergänzt man:

„In SGWC 2 erwartet die Spieler ein wichtiges neues Feature – das Gameplay konzentriert sich auf extrem lange Sniper-Schüsse, die eine Entfernung von mehr als 1 km überschreiten. Bisher hat kein Sniper-Spiel für Konsolen und PCs eine Kampagne mit so großen Reichweiten geboten.“

Mehr zu Sniper Ghost Warrior Contracts 2 folgt in den kommenden Wochen.