Spotify bleibt exklusiv auf PlayStation

Mit dem Start von Spotify und PlayStation Music am heutigen Montag kann Sony ein exklusives Abkommen mit dem Streaming-Service verkünden, womit die Spotify App zukünftig exklusiv den Spielkonsolen aus dem Hause Sony vorbehalten ist.

Laut UK Marketing Director Murray Pannell wird Spotify somit für eine „vorhersehbare Zukunft“ nur auf PlayStation verfügbar sein. Schon jetzt schaut man in diesem Business auf eine lange Geschichte zurück, die für viele mit dem Sony Walkman startete.

Spotify’s Head of global Product Marketing Tim Grimsditch fügte dem hinzu, dass man bereits eine Mission für die nächsten paar Jahre vor sich hat, einschließlich der Weiterentwicklung von Spotify Connect, um damit die ultimative Home Experience im Bereich Musik zu erschaffen. Dies sei ein großer Sprung in der Evolution und mit PlayStation an Bord, die eine riesige Zielgruppe erreichen, sowie starke Geräte hinter sich vereinen, sei man bereits sehr nahe an dem Publikum dran, das zu Spotify passt.

Die Spotify App ist ab sofort für PlayStation 4 und PS3 erhältlich.

[asa]B00MHRN1Q4[/asa]