Star Wars: The High Republic soll bei Quantic Dream entstehen

Seit einiger Zeit wird vermutet, dass auch Quantic Dream an einem Star Wars-Spiel arbeitet. Inzwischen weiß man wohl auch, wo dieses Spiel angesiedelt sein wird.

Demnach greift man hier ebenfalls die High Republic-Ära auf, die von Disney als nächstes stark im Fokus steht, nachdem die Skywalker-Saga abgeschlossen ist. Die High Republic-Ära ist rund 200 Jahre vor den Ereignissen von Star Wars: The Phantom Menace angesiedelt – die Galaktische Republik und der Jedi-Orden sind auf ihrem Höhepunkt und dienen und schützen die Galaxie.

Laut dem Venture Beat-Autor Jeff Grubb gibt es wohl auch schon einen Namen für das Spiel, der auf Star Wars Eclipse lauten soll, wobei all diese Infos unbestätigt sind.

Dass die nächsten Star Wars-Spiele tatsächlich in dieser Ära spielen, wird auch von früheren Meldungen untermauert, wonach Disney eine völlig „neue“ Epoche erschaffen will, vergleichbar mit der Skywalker-Saga. Dazu wurden fünf Autoren beauftragt, die mit Star Wars: The High Republic ganz neue Facetten des Universums beleuchten sollen.

RELATED //  Star Wars Eclipse - Boykott-Aufrufe im Netz, solange Quantic Dream involviert ist

Sollten die ganzen Berichte am Ende zutreffen, dürfte mehr als nur ein Spiel während der High Republic-Ära zu erwarten sein, einschließlich neuer Filme, Serien, Comics und mehr.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x