Take Two: Rockstar soll zukünftig mehr Spiele veröffentlichen

Von Rockstar ist aktuell nur alle jubel Jahre ein neues Spiel zu erwarten, auch wenn sie sehr erfolgreich und lange unterstützt werden. GTA V zum Beispiel gehört nach wie vor zu den Spielen, das sich weiterhin exzellent verkauft und jede Menge Umsätze via GTA Online einspielt. Dennoch drängt der Mutterkonzern Take Two jetzt darauf, dass Rockstar mehr Spiele veröffentlichen soll.

Das jedenfalls behauptet der Rockstar Insider SWEGTA, wonach die Veröffentlichungszyklen weiter anziehen sollen. Sollte sich Rockstar danach richten, geht man davon aus, dass kleinere Marken wie Bully, Midnight Club oder Manhunt wohl wieder größere Chancen auf ein neues Spiel haben.

Ob dem wirklich so ist, wie SWEGTA behauptet, kann derzeit allerdings nicht nachgeprüft werden. Letztendlich ist es auch nicht immer die beste Strategie, die Entwickler derart zu drängen, auch wenn Rockstar tatsächlich ein Ausnahmefall ist, was neue Spiele betrifft. Oftmals leidet dann einfach die Qualität darunter und Marken nutzen sich unnötig ab.