Team Asobi wird zum neuen Weltklasse PlayStation Studio

Hatte man sich zuletzt noch über das Aus der PlayStation Japan Studios beschwert, erwächst aus deren Asche nun das Team Asobi, das Sony zum neuen Weltklasse PlayStation Studio ausbaut.

Team Asobi hatte zuletzt Astro’s Playroom für PlayStation 5 entwickelt, die sich nun allerdings größeren Aufgaben annehmen und „die Magie von PlayStation“ zu den Spielern bringen werden. Ziel sind alle Altersgruppen, denen man mit kreativen Projekten begegnen möchte. Dazu heißt es:

„In Tokio bauen wir Team Asobi auf – ein Weltklasse-Studio, das ein Franchise für alle Altersgruppen mit globaler Zugkraft entwickelt. Das Team ist ungemein kreativ.“

Zwar sind mit dem PlayStation Japan Studio auch einige namhafte Entwickler verloren gegangen, Sony sichert hier allerdings zu, dass man weiterhin starke Partnerschaft pflegen wird. Das schließt wohl auch die japanischen Teams mit ein, die sich in jüngster Zeit formiert haben.

team asobi
Team Asobi Logo

„Neben der Unterstützung von Asobi werden wir auch weiterhin Partnerschaften über unser externes Entwicklungsteam pflegen und aufbauen. Ich freue mich sehr auf das, was die Zukunft an tollen PlayStation-Spielen aus Japan und Asien für uns bereithalten wird. Und ich bin dankbar für das Interesse und die leidenschaftliche Unterstützung unserer japanischen Teams.“

An was das Team Asobi derzeit arbeitet, ist nicht bekannt. Man wird aber auch nicht das letzte von Astro’s Playroom & Co. gesehen haben, wie man abschließend andeutet. Eine Fortsetzung hatte man zuletzt jedenfalls nicht ausgeschlossen.