The Last of Us: Part II – Fans fordern, dass die Story umgeschrieben wird

Nicht jeder ist glücklich mit dem, was Naughty Dog aus Sicht der Story mit The Last of Us: Part II abgeliefert hat. Diese ist sicherlich kontrovers, dennoch wollen sich einige absolut nicht damit abfinden.

Inzwischen wurde hier sogar eine Petition gestartet, die Naughty Dog dazu auffordert, die Story noch einmal umzuschreiben – ein Remake der Story sozusagen. Darin heißt es:

„The Last of Us: Part II liefert ein großartiges Gameplay, Grafik und Mechanik, aber die Geschichte war extrem schlecht. [hier stünde ein Spoiler] Wir wollen, dass Naughty Dog das Spiel mit den Szenen neu macht, die sie in jedem Trailer mit Joel gezeigt haben, und ihn nicht gegen Rückblenden austauschen. Wir brauchen ein Remake für dieses Spiel, weil dies eine massive Respektlosigkeit für jeden Fan ist, der 7 Jahre auf diese Fortsetzung gewartet hat, und wir müssen das bekommen, was wir verdient haben, und es war nicht dieses Spiel.“

Die Petition hat ihr Ziel mit 15.000 Unterschriften fast erreicht, nur ist fraglich, ob sich Naughty Dog auch davon beeindrucken lässt. Sicherlich ist einigen nicht bewusst, was für ein Aufwand dahinter stünde.

Auch hat Naughty Dog inzwischen bestätigt, dass es zumindest ein alternatives Ende gab, das man jedoch raus geschnitten hat. Was die besagten Szenen mit Joel im Trailer betrifft, diese wurde absichtlich so gewählt, um massive Spoiler zu meiden.

The Last of Us Part II - Exklusive Steelbook Edition [PlayStation 4] (Uncut)
  • "The Last of Us Part II" in der Amazon Exclusive Steelbook Edition
  • Eine intensive, von starken Charakteren getragene Geschichte, durch das Erfolgsstudio Naughty Dog...