the last of us post thumb

The Last of Us: Remastered – Preis gleicht einem Diebstahl, meint Naughty Dog

Naughty Dog verteidigt erneut die Preisstrategie von ‚The Last of Us: Remastered‘, die ein Teil der Spieler weiterhin für zu hoch angesetzt hält.

Hierzu hat sich Sound Designer Robert Krekel geäußert, der früher bei Naughty Dog tätig war und nun zu den Santa Monica Studios gewechselt ist. Seiner Meinung nach sind bereits die veranschlagten 50 Dollar für das Spieler blanker Diebstahl.

„Die Leute denken 50 Dollar sind zu viel für The Last of Us: Remastered? Tonnen an Arbeit stecken da drin und es sind alle DLCs enthalten. 50 Dollar sind meiner Meinung nach Diebstahl. Auch wenn sie die PS3-Version gekauft haben wären es 30 Dollar und dann nur den ‚Left Behind‘ DLC und du investierst 45 Dollar“

Wie seht ihr das? Grundsätzlich zu teuer?, sollte es ein Next-Gen Upgrade geben oder haltet ihr den Preis für völlig angemessen?

The Last of Us: Remastered erscheint am 30. Juli 2014.

[asa]B00L198XZS[/asa]