The Outer Worlds von Obsidian angekündigt – Fallout meets Borderlands

Eine der größten Ankündigungen bei den The Game Awards heute Nacht war ‚The Outer Worlds‘ von Obsidian Entertainment, das auch noch für PlayStation 4 erscheint, obwohl das Studio inzwischen zu Microsoft gehört.

In The Outer Worlds erwachen die Spieler aus dem Winterschlaf auf einem Kolonistenschiff, das auf der Durchreise nach Halcyon ist, der am weitesten entfernten Kolonie der Erde am Rand der Galaxie. Während ihr die Weiten des Weltraums erkundet und dabei verschiedenen Fraktionen begegnet, die alle um die Macht kämpfen, liegt es an euch, wie sich die Geschichte entwickelt. In der Unternehmensgleichung für die Kolonie seid ihr die ungeplante Variable.

„Es ist großartig, wieder mit Tim zu arbeiten – nur selten findet man jemanden, der meine eigenen Fähigkeiten so gut zu ergänzen weiß. Tim beherrscht die Dinge, in denen ich nicht besonders gut bin, und umgekehrt“, sagt Leonard Boyarsky, Co-Game Director bei Obsidian. „Aber wofür wir beide anscheinend wirklich ein Geschick haben, ist die Entwicklung tiefgehender Einzelspieler-RPGs, die es ermöglichen, vollkommen frei den eigenen Charakter aufzubauen und das Spiel zu genießen.“

The Outer Worlds erinnert dabei stark an Fallout meets Borderlands – etwas verrückt und abgedreht mit einem düsteren Ton, bei dem aber auch der Humor nicht zu kurz kommt. Zudem ist die Rede von vielen Entscheidungsfreiheiten, sowie einem intelligenten RPG-System, das sich auf den Spieler mit all seinen Stärken und Schwächen einstellt. Eindrücke daraus liefert euch der gelungene Debüt Trailer weiter unten.

„Die Kombination aus meinem unbeschwerten Humor und Leonards etwas düsterer Sicht auf die Dinge hat schon etwas ganz Besonderes. Das wirkt sich auf alle Bereiche des Spiels aus: das Setting, die Charaktere und die Dialoge“, fügt Tim Cain, Game Director bei Obsidian, hinzu. „Außerdem haben wir bei Obsidian ein großartiges Team, mit dem wir dafür sorgen, dass The Outer Worlds das bietet, was Spieler von einem neuen RPG-Universum erwarten.“

The Outer Worlds_Screenshot

„Obsidians Erfahrung im Entwickeln herausragender Einzelspieler-RPGs, in denen die Aktionen der Spieler wirklich eine Bedeutung haben, kombiniert mit Tims und Leonards charakteristischem schwarzen Humor ist einfach unübertrefflich“, sagte Michael Worosz, Senior Vice President und Leiter von Private Division. „Mit The Outer Worlds arbeitet das Team an einem unglaublichen neuen Sci-Fi-RPG, das den Aufbau der Spielwelt und eine spielergetriebene Handlung – zwei Bereiche, für die das Studio bekannt ist – auf eine neue und spannende Art in den Vordergrund stellt.”

The Outer Worlds erscheint 2019.