WWE 2K Battlegrounds – Weitere Details von der ESRB, inkl. Divas

Anfang der Woche hatte 2K Games ‚WWE 2K Battlegrounds‚ angekündigt, das in diesem Jahr anstelle von ‚WWE 2K21‘ tritt. Details zum Spiel hielt 2K Games jedoch weitestgehend zurück, die nun von der amerikanischen ESRB kommen.

Diese haben bereits einen vorläufigen Prüfungsbericht veröffentlicht, der noch einmal von einem „arcade-style fighting game“ spricht, in dem Custom-Characters und WWE Superstars auftreten. Die Charaktere schlagen, treten und werfen sich während der Matches gegenseitig; können Gegner aber auch mit Stühlen, Stangen, Alligatoren, explodierenden Fässern und herabstürzenden Autos angreifen. Diese reagieren wiederum auf Treffer und Verletzungen, indem sie vor Schmerzen schreien und / oder sich auf dem Boden winden.

Diven sind mit dabei

Grafisch setzt man auf einen etwas übertriebenen Cartoon-Stil – hervorgehoben durch Aufprallgeräusche, Zeitlupeneffekte und gelegentliche Explosionen. In einer Sequenz klettern Wrestler und werden von einem Käfig geschockt, der unter Strom steht, während sie sich Taschen mit Bargeld schnappen.

Auch die WWE Diven sind mit dabei, wobei einige Wrestlerinnen sexy Outfits tragen, die das Dekolleté und / oder den Po hervorheben. Diese Charaktere können Verspottungen ausführen, die als suggestiv bezeichnet werden (z. B. ein Zirkeltanz im Hula-Stil).

Gameplay-Eindrücke aus WWE 2K Battlegrounds werden in den nächsten Wochen erwartet.