Conan Exiles: Isle of Siptah – Neue Erweiterung erscheint in Kürze

Funcom hat den Release-Termin von Conan Exiles: Isle of Siptah für diesen Mai bestätigt, das euch auf die sagenumwobene Insel Isle of Siptah transportiert.

Die Landmasse wird mit Isle of Siptah erheblich vergrößert, sie wird lebendiger und vielfältiger – ebenso wurde eine neue Religion hinzugefügt, die es den Spielern ermöglicht, einen Avatar des schrecklichen Spinnengottes Zath zu beschwören und zu kontrollieren. Zath, der damit auch zum Basisspiel hinzugefügt wird, kann zahlreiche Spinnen auf seine Feinde regnen lassen und Städte mit giftigen Projektilen verwüsten.

Neue Fraktionen tun sich auf

Zusätzlich ziehen mit Isle of Siptah drei neue Fraktionen von NPCs nach Siptah und drohen aus eigenen egoistischen Gründen, die Insel zu erobern. Im Osten haben stygische Söldner begonnen, ihre alte Kolonie wieder aufzubauen. An den westlichen Ufern haben die Schwarzen Korsaren schreckliche Hochburgen für ihre Überfallgruppen errichtet. Und in der Nähe des ahnungsvollen Turms mitten auf der Insel haben die Menschen begonnen, sich mit den Kreaturen der äußeren Dunkelheit zu verbünden. Diese wahnsinnigen Seelen, die nur als Verfluchte bekannt sind, drohen, die gesamte Insel in Dunkelheit zu versetzen.

RELATED //  Conan Exiles: Isle of Siptah jetzt erhältlich

Außerdem erscheint Isle of Siptah mit zwei neuen Gebäude-Sets, die es erlauben, mit Treibgut Piraten-Städte und mit Sturmglas majestätische Burgen zu errichten. Spieler können sich auf einem neuen Reittier in die Schlacht stürzen, dem mächtigem Nashorn. Die neuen Bau-Sets und Mounts sind auch in den Gebieten des Hauptspiels nutzbar, solange Isle of Siptah installiert ist.

Das Ergebnis ist eine Insel voller Überlieferungen, Reichtümer und Abenteuer, um zu überleben, zu bauen und zu dominieren.

Conan Exiles: Isle of Siptah erscheint am 27. Mai 2021.