Cyberpunk 2077 – Jetzt droht auch noch eine Sammelklage

Nicht nur der Verkaufsstopp von Cyberpunk 2077 im PlayStation Store dürfte CD Projekt auf die Füße fallen, auch drohende Klagen gegen das Unternehmen stehen nun an.

Wie die New York Times berichtet, bewerten derzeit Anwälte und Investoren die Situation, die CD Projekt vorwerfen, mit krimineller Absicht die Anleger getäuscht zu haben. Im Detail sieht man hier eine „Falschdarstellung, um finanzielle Vorteile zu erzielen„, sprich, weitere Investitionen in die Entwicklung des Spiels, obwohl man vermutlich wusste, dass es nie in dem Zustand war, wie nach außen kommuniziert.

Dazu heißt es:

„Im Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen – und insbesondere der Aussetzung des Verkaufs des Cyberpunk 2077-Produkts – analysieren wir derzeit gemeinsam mit dem Team der Anwaltskanzlei die Gründe für die Erhebung einer Sammelklage sowie die Benachrichtigung über die Möglichkeit der Begehung eines Verbrechen nach Art. 286 des Strafgesetzbuches. – Falsche Darstellung, um finanzielle Vorteile zu erzielen.“

Quelle: NYT

Dass man sowohl die Investoren, wie auch die Spieler vermutlich getäuscht hat, ist nicht nur der Eindruck, den Außenstehende haben. Auch Mitarbeiter von CD Projekt haben kürzlich sehr kritische Fragen gegenüber dem Management geäußert, darunter, wie man im Januar zu der Aussage kam, dass Cyberpunk 2077 damals ein vollständig spielbarer Titel mit atemberaubender Grafik sei.

In erster Linie geht es hier um die Versionen für die Last-Gen Konsolen, bei denen man langsam zu dem Schluss kommt, dass das Spiel hier nie hätte veröffentlicht werden dürfen. CD Projekt ist derzeit zwar dabei, die gröbsten Fehler zu fixen, insgesamt ist der Release des Spiel aber eine einzige Katastrophe für den Entwickler und wird auf PS4 und Xbox One wohl auch nie das versprochene Niveau erreichen.

Das zeigt sich auch im Aktienkurs von CD Projekt, der sich in den letzten zwei Wochen nahezu halbiert hat und nur langsam wieder Fahrt aufnimmt. Das Studio selbst hat seit dem Release von Cyberpunk 2077 über 1 Milliarde Dollar an Geld verloren.