Final Fantasy XVI erscheint im Sommer 2023, neuer Trailer

By Trooper_D5X 3 comments
3 Min Read

Aus einem baldigen Release von Final Fantasy XVI wird vorerst doch nichts, dessen Release heute für Sommer 2023 bestätigt wurde. Als kleinen Trost gibt es einen neuen Trailer.

Der späte Release verwundert dennoch sehr, da es bis vor kurzem noch hieß, dass die Entwicklung von Final Fantasy XVI fast abgeschlossen sei und viele den Titel schon in greifbarer Nähe sahen. Dass man nun noch ein Jahr warten muss, dürfte viel enttäuschen.

In einem Statement von Producer Yoshida Naoki heißt es:

„Erlauben sie mir zunächst, mich dafür zu entschuldigen, dass ich alle so lange auf neue Informationen zu Final Fantasy XVI warten lassen habe … aber die gute Nachricht ist, dass es endlich da ist! In unserem neuesten Trailer haben wir mehrere neue Eikons vorgestellt und einen detaillierteren Einblick in unser actiongeladenes Kampfsystem und die Freiheit gegeben, die es den Spielern gibt. Was den Entwicklungsfortschritt angeht, freue ich mich, ankündigen zu können, dass das Spiel von Anfang bis Ende vollständig spielbar ist; von der Optimierung bis zur Auffrischung gibt es jedoch noch einen Berg von Herausforderungen zu bewältigen, wenn wir uns auf den Weg zu unserem letzten Vorstoß machen.“

Mit Final Fantasy XVI zielt man auf eine Story und ein Spielerlebnis ab, das vor allem wieder Singleplayer-Fans ansprechen soll. Hierzu verspricht man eine immersive und dichte Story, die all das repräsentiert, wofür die Final Fantasy-Series bisher stand.

final fantasy xvi

Dominants of Titan und Garuda vorgestellt

Einige Eindrücke daraus gibt es wie erwähnt im aktuellen Trailer, in dem man die Dominants of Titan und Garuda vorstellt. Einst ein namenloser Fußsoldat in der republikanischen Armee, brachte ihn sein Erwachen als Dominant des Eikon-Titans an die Spitze der Dhalmekian-Politik. Hier nutzte er seine neu entdeckte Position als mächtigster Mann der Republik, um Einfluss auf die Armeen der Nation und ihre Politikgestaltung auszuüben – und dabei ein persönliches Vermögen anzuhäufen. Doch während es heißt, dass einem Mann, der alles hat, nichts fehlt, wird Benedikta Harman ihm beibringen, dass Geld und Macht bei weitem nicht alles sind, was die Welt zu bieten hat.

Nachdem Benedikta Harman – Dominantin der Eikon Garuda, Wächterin des Windes – aus dem Sturm der Jugend kaltherzig und rücksichtslos hervorgegangen war, verwandelte sie ihr Talent für Schwertkampf und List in eine Befehlshaberin von Waloeds Elite-Geheimdiensten. Auf ihrer Mission, das schwer fassbare zweite Eikon des Feuers zu finden, kreuzt sie die Wege eines gleichgesinnten Clive und ist gezwungen, sich ihrer Vergangenheit zu stellen.

Eines Gutes hat der späte Release von Final Fantasy XVI allerdings, denn eine Verschiebung von Forspoken, wie zuletzt spekuliert, wird es nicht geben.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments