LucidGames – Doch kein Twisted Metal, Hinweise auf Open-World RPG (Update)

Noch im Dezember wurde vermutet, dass die Destruction All-Stars-Macher bei LucidGames an dem Reboot zu Twisted Metal arbeiten. Dem scheint jedoch nicht so, wie neue Hinweise ergeben.

Damals war die Rede von einem „First-Party Flagship AAA IP für PlayStation 5„, womit im Grunde auch Destruction All-Stars gemeint sein könnte, dessen Support ja nach wie vor läuft. Neue Jobausschreibungen sprechen nun allerdings von einem Open-World-RPG.

Neue Jobanzeigen mit Hinweisen

Demnach sucht LucidGames nach einem Level Designer (Open World), der eine umfassende und aufregende Spielwelt erschaffen soll. Ebenso wird nach einem Combat Systems Designer, einem Senior Multiplayer Programmer, sowie einem Systems Designer für ein Open World / RPG-System gesucht. Das alles spricht doch sehr gegen ein weiteres Racing-Spiel.

Unklar ist, ob LucidGames überhaupt jemals an Twisted Metal gearbeitet hat, auch wenn diese Vermutung sehr nahe lag. Andere berichten darüber, dass das Reboot nun von einem europäischen First-Party Studio produziert wird, hinter dem XDev vermutet wird.

RELATED //  Twisted Metal soll bei Lucid Games entstehen, sagen Insider (Update)

Nicht abzustreiten sind die Pläne von Sony in Bezug auf Twisted Metal, die erst auf CES nochmals bestätigt haben, dass sich eine entsprechende TV-Serie zu dem Franchise in Arbeit befindet. Diese könnte zusammen mit dem Spiele-Reboot startet, das jeher für 2023 spekuliert wird.

Was tatsächlich hinter all diesen Meldungen steckt, bleibt wie üblich abzuwarten.

Update: Inzwischen hat man herausgefunden, dass der Game Director von LucidGames, der damals auch an MotorStorm gearbeitet hat, zu FireSprite in selbiger Position gewechselt ist. Möglicherweise entsteht dort nun Twisted Metal. Offiziell ist FireSprite derzeit mit Horizon Call of the Mountain für PS VR2 beschäftigt.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x