Project Sense: A Cyberpunk Ghost Story wird wohl das letzte PS Vita Spiel sein

Jetzt, wo die Produktion der PlayStation Vita in den meisten Regionen bereits eingestellt wurde, darunter auch im stärksten Markt Japan, schlägt man im kommenden Jahr wohl den endgültigen Sargnagel für den Handheld ein.

So wird das Adventure ‚Project Sense: A Cyberpunk Ghost Story‘ wohl der letzte Titel sein, der offiziell für PlayStation Vita erscheint, vorausgesetzt die Entwicklung wird rechtzeitig abgeschlossen. Das geht aus deinem Statement des Entwicklers hervor, wonach ab 2020 die Veröffentlichungen von Sony offenbar gestoppt werden. Darin heißt es:

„Für diejenigen, die sich über die PS Vita-Veröffentlichung wundern, ist nach unserem Kenntnisstand alles gut und die Veröffentlichung in Stein gemeißelt. Wir werden es vielleicht absägen, aber wir werden es – je nachdem, worauf wir in unserem Entwickler- / Publisher-Dashboard bei Sony zugreifen können – noch schaffen. Wir könnten das letzte Spiel sein, das jemals für PS Vita veröffentlicht wird.“

Offenbar hat Sony intern den Entwicklern mitgeteilt, dass sie ab einem bestimmten Datum im kommenden Jahr keine neuen PS Vita Spiele mehr zur Zertifizierung einreichen können. Das wäre dann tatsächlich das Ende des Handheld, das nie an den Erfolg seines Vorgängers anknöpfen konnte.