Resistance – Insomniac macht Andeutungen zum PlayStation Showcase

Kehrt die Resistance-Serie von Insomniac Games zurück? Insomniac macht womöglich Andeutungen in Richtung des PlayStation Showcase an diesem Donnerstag.

Gefragt wird schon länger nach einem Resistance Reboot und im Grunde hat der Entwickler nach Spider-Man und Ratchet & Clank aktuell auch kein Projekt offiziell zu laufen. Nun verweist man selbst auf das 10-jährige Jubiläum von Resistance 3, das rein zufällig auf den Tag des PlayStation Showcase fällt. Absicht?

Resistance 4 war bereits in Arbeit

Zuletzt hieß es immer wieder, dass die Entscheidung über ein neues Spiel bei Sony läge. Zudem gab es schon einen Pitch für Resistance 4, der von jedoch Sony abgelehnt wurde, hauptsächlich wohl deshalb, um neueren Marken wie The Last of Us und Days Gone keine Konkurrenz zu machen, die zeitgleich etabliert wurden. Es war also mehr ein ungünstiges Timing, anstatt mangelndes Interesse an der Marke.

Das Statement dazu lautete:

„Resistance 4 wurde [PlayStation] vorgeschlagen und […] sie lehnten es ab, weil es The Last of Us zu ähnlich klang und sie nicht wollten, dass sich die beiden Spiele überschneiden. Also wurde Resistance zu diesem Zeitpunkt abgelehnt.“

Sollten alle Hinweise eintreffen, erwartet uns am Donnerstag ein größeres Sony Reveal von einem etablierten PlayStation Studio, wie unter anderem der God of Creator, David Jaffe, zu hoffen glaubt. Die Rückkehr von Resistance hat dabei genauso große Chancen, wie die von inFamous, das ebenfalls spekuliert wird.

RELATED //  PS5 kaufen, Ratchet & Clank Bundle bei Saturn verfügbar

Der PlayStation Showcase wird auf jeden Fall richtig spannend, nachdem sich Sony solange zurückgehalten hat. Was gerüchteweise ebenfalls auf dem Showcase vermutet wird, haben wir hier zusammengefasst.

2
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x