Sniper Elite VR – Erste Infos & Trailer eingetroffen

Rebellion hat heute erste Eindrücke aus ‚Sniper Elite VR‚ veröffentlicht, die hierzu den offiziellen E3 Trailer zeigen. Entwickelt wird der Titel zusammen mit Just Add Water, die unter anderem für die Oddworld-Serie bekannt sind.

Sniper Elite VR spielt im Zweiten Weltkrieg und noch vor den Ereignissen von Sniper Elite 4. Fans können sich hier auf eine brandneue Story als reines Singleplayer-Erlebnis freuen, in der man für den italienischen Widerstand kämpft. Eure Aufgabe ist es, Sizilien von der Bedrohung durch die U-Boote der Nazis zu befreien. Mit einer Reihe authentischer Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg, einschließlich Maschinenpistolen und Pistolen (nicht nur Scharfschützengewehre), hat man in Sniper Elite VR die volle Bewegungsfreiheit, um Stealth und Taktiken einzusetzen, die ihr für richtig haltet.

Die realistische Physik, für die die Sniper-Serie bekannt ist, wird auch in Sniper Elite VR verfügbar sein. Ebenso die  legendären X-Ray Kill Cam-Sequenzen, die einige brutale Kills zeigen. Eigens für die VR-Version wurden diese komplett überarbeitet. Abschließend bestätigte man außerdem die Unterstützung des AIM-Controller für noch mehr Immersion.

Features

  • Eine brandneue Sniper Elite Kampagne im 2. Weltkrieg in Italien
  • Exklusives First-Person-Gameplay
  • Freie Bewegung über Ebenen mit taktischen Möglichkeiten
  • Viszerale Röntgenkamera für VR
  • Interagiere mit authentischen WW2-Waffen
  • Unterstützung für PlayStation Aim- und PlayStation Move-Controller

Sniper Elite VR soll schon bald verfügbar sein.

Du bist derzeit offline!