Tales of Arise – DevDiary widmet sich dem Battle System & Charakteren

Bandai Namco hat ein weiteres DevDiary zu Tales of Arise veröffentlicht, in dem man sich heute dem Battle System und den Charakteren widmet.

Zum Battle System erklären Producer Yusuke Tomizawa und Director Hirokazu Kagawa, dass man mit Tales of Arise ein Action-RPG erschaffen wollte, das von allen Spielern genossen werden kann. Daher hat man die Komplexität und das Gleichgewicht von Angriffen und Ausweichmanövern überdacht und eine ‚Counter Edge‘-Funktion implementiert.

Außerdem wurde ein System namens ‚Boost Attack‘ und ‚Boost Strike‘ hinzugefügt, mit denen man den Matches ein gutes Tempo verleiht und womit sich Kombos einfacher ausführen lassen. Ein wichtiger Aspekt von Tales of waren jeher schon immer die Battles und wie man die Specials jedes Charakters hervorhebt, sowie der Komfort, mit seinen Teammitgliedern zu kämpfen. Dies wurde bei der Gestaltung immer im Hinterkopf behalten.

„Ich persönlich genieße die Battles in den Tales of-Games wirklich sehr und die Entwicklung der Steuerung wurde für den Spieler instinktiv. Ich plane, diesen Bereich bis zum Schluss weiter zu verfeinern.“

Darüber hinaus hat man sich bemüht, die Charaktere aus verschiedenen Blickwinkeln einzufangen und ihre Bewegungen auch in rasanten Kämpfen zu zeigen.

„Im Laufe der Entwicklung war es mir immer wichtig, Liebe und Detailtreue in die Charaktere einfließen zu lassen, während sie allmählich zum Leben erweckt werden … ich hoffe, dies können auch die Spieler spüren.“

Mehr dazu gibt es im nachfolgenden Video oder ergänzend in unserer kürzlichen Preview zum Spiel.

RELATED //  Tales of Arise ab heute mit neuem Schwierigkeitsgrad & Crossover
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x