Gran Turismo 7 – User werten Titel in den Keller, schlechtestes Spiel von Sony

Das aggressive Monetarisierungsmodell und der kürzliche Totalausfall von Gran Turismo 7 fällt Sony und dem Entwickler Polyphony Digital nun ziemlich auf die Füße. Spieler strafen Titel derzeit so richtig ab und machen ihn zum schlechtesten Spiel von Sony.

Kaum war Gran Turismo 7 (unser Review) erschienen, störten sich nicht wenige an den übertriebenen Kosten für Fahrzeuge im Spiel, die in Einzelfällen bei über 200 EUR liegen. Damit ist Gran Turismo 7 nicht nur verhältnismäßig teurer als sein Vorgänger in der Hinsicht, mit dem jüngsten Patch 1.07 wurde die Credit-Ausschüttung sogar noch verringert, was es umso langwieriger macht, an seine Traumautos zu kommen, sofern man kein zusätzliches Geld investiert.

Dass Gran Turismo 7 dann noch über eine Always-Online Funktion verfügt, an der die meisten Spielmodi hängen, spätestens aber seit dem 30-stünden Totalausfall wegen dieser Funktion, bringt das Fass nun zum Überlaufen und es hagelt Kritik in Massen.

gran turismo 7 metascore

Metascore ist im Keller

Auf Metacritic kommt Gran Turismo 7 derzeit nur auf einen Score von gerade einmal 2 von 10 unter über 5.300 Reviews. Die User sind schlichtweg sauer, dass Sony das Franchise derart ausschlachtet, wie man es nur selten von den Japaner gewohnt ist.

Unter anderem schreibt ein User und bringt es damit direkt auf den Punkt:

„Zu viel CR benötigt, um ein gutes Auto zu bekommen. Schlechte Politik. Man soll mehr bezahlen, um gute Autos zu bekommen und Yamauchi belügt seine User. Man will nicht, dass man Aufgaben wiederholen muss, aber er will nur, dass man kauft und mehr bezahlen muss.“

Damit spricht man einen Punkt an, den Polyphony Digital dahingehend verteidigt, dass die Preise im Spiel denen der realen Autos und dessen Wert angepasst ist und sich auch dynamisch ändern können. So sollen Spieler das Gefühl bekommen, etwas wirklich wertvolles zu besitzen.

RELATED //  TEST: Gran Turismo 7 - Bleifuß ohne Spritpreissorgen

Insbesondere seit dem Patch 1.07 haben die Spieler aber das Gefühl, dass sie mit Gran Turismo 7 abgezockt werden, auch wenn das Monetarisierungsmodell in Gran Turismo nicht neu ist. Im aktuellen Fall hat man den Bogen aber zu schnell und zu sehr überspannt, wie gleich mehrfach von den Usern zu lesen ist.

Polyphony Digital bittet die Spieler dennoch um Geduld, um hier die richtige Balance zu finden und GT7 zu dem Spiel zu machen, dass sie lieben werden. Auch GT Sport wurde damals heftig kritisiert, entwickelte sich im Anschluss aber zu einem besonderen Titel, wenn auch aus anderen Gründen.

TAGGED:
Share this Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
3
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x