Luminous Productions – Back Stage Tech Demo gibt einen Ausblick auf Next-Gen Spiele

Momenten lässt sich nur schwer abschätzen, was die Spiele der nächsten Generation tatsächlich leisten werden, wobei sich dessen Potenzial auch erst über die Zeit wirklich entfalten wird.

Eine Idee von Next-Gen Spielen auf der PS5 und Xbox Scarlett gibt es heute allerdings anhand der Back Stage Tech Demo von Luminous Productions und NVIDIA, die damit zeigen wollen, wie sich die eigene Game Development Engine Luminous optimieren lässt. Die Technologie dahinter soll in allen zukünftigen Spielen zum Einsatz kommen, die auf Basis der Luminous Engine entwickelt werden. Dazu gehört auch die Path Tracing-Technologie, die eine Simulation der globalen Beleuchtung ermöglicht.

„Wir können es kaum erwarten zu sehen, was Luminous Productions hervorbringt, und wir sind stolz darauf, Teil ihrer fortwährenden Suche nach immer besseren Grafiken zu sein, die ihnen dabei hilft, ihre unglaublichen Welten zum Leben zu erwecken und ehrgeizige Geschichten mit atemberaubenden In-Game-Effekten in filmischen Zwischensequenzen zu erzählen.“

Insgesamt lässt sich damit das Echtzeit-Rendering auf einem deutlich höherem Niveau realisieren, sogar auf dem bisher anspruchsvollsten Echtzeit-Rendering. In diesem Zusammenhang spricht man von einer atemberaubenden, realistischen und bereichernden Präsenz, durch die unter anderem auch Emotionen transportiert werden können. Diese Art von Echtzeit-Rendering war bisher nicht vorstellbar oder überhaupt machbar.

RELATED //  PS5: Supermassive Games über das Vorantreiben von Technologien

Die Demo wird mit einer RTX 2080 Ti angetrieben, mit dessen Leistung sich Spekulationen zufolge auch die PS5 messen kann.