The Game Awards: Gerüchte & Zusagen – Splinter Cell, Borderlands 3, Mortal Kombat XI & mehr

Nur noch wenige Tage bis zu den diesjährigen The Game Awards, die in diesem Jahr kaum spannender sein könnten. Jedenfalls tun sich in diesen Tagen immer mehr Gerüchte zu potenziellen Ankündigungen auf, die wir hier einmal zusammenfassen.

Die Gerüchte

So gab es unter anderem schon Hinweise auf die Premiere des Avatar-Spiels von Ubisoft, das sich seit einiger Zeit in Arbeit befindet, ebenso wird die Ankündigung von Borderlands 3 und dem The Avengers Project von Square Enix spekuliert. Zudem deutete Bioware an, dass man wohl bald etwas zu dem Dragon Age-Projekt in Erfahrung bringen wird.

Gänzlich neu sind heute die potenzielle Ankündigung von Splinter Cell, die eigentlich schon seit Monaten erwartet wird. So zeigt Host Geoff Keighley ein aktuellen Trailer, in dem auch Splinter Cell zu sehen ist, obwohl es seit Jahren kein neues Spiel gab. Weiterhin könnte (inzwischen dementiert) das DC Projekt von Warner Bros. Montreal vorgestellt werden, wie man aus dem Lebenslauf eines 3D-Animator bei WB Games Montreal deutet. Dort wurde das Spiel für 2019 gelistet (inzwischen gelöscht), was für eine baldige Ankündigung spricht.

Abschließend steht die Ankündigung von Mortal Kombat XI im Raum, das nun schon mehrfach in den vergangenen Wochen erwähnt wurde. Via ResetEra möchte man jetzt erste Details von einem Q&A Tester erfahren haben, was ebenfalls auf die Ankündigung bei den The Game Awards hindeutet. Ebenso wird nun die Ankündigung einer Neuauflage von Crash Team Racing spekuliert, das ebenfalls schon mehrfach angedeutet und heute mit einem Teaser von Hollie Bennett von PlayStation Access untermauert wird.

Wie üblich gilt bei all diesen Gerüchten, dass es keinerlei Bestätigung seitens der Publisher dazu gibt. Insofern muss man sich wie immer noch ein paar Tage gedulden.

Die Absagen

Eine definitive Absage gibt es inzwischen an das Rocksteady Projekt, das auch kein Superman sein soll, und das angebliche DC Spiel von Warner Bros. Montreal, sowie Cyberpunk 2077 von CD Projekt, das ebenfalls nicht gezeigt wird. Auch das DC Projekt von Warner Bros. Montreal wurde inzwischen dementiert.

Die Zusagen

Dafür wurde ein neuer Trailer zu RAGE 2 angekündigt, ebenso zeigt sich Ancestors: The Humankind Odyssey von Panache Digital Games, die mit neuen Eindrücken auf dem Event vertreten sind.

Die The Game Awards werden in der Nacht von Donnerstag zu Freitag ausgestrahlt.