Ryse: Son of Rome – PS4 Umsetzung weiterhin ausgeschlossen (Update)

Das einst Xbox One exklusive ‚Ryse: Son of Rome‘ wird auch weiterhin nicht für PlayStation 4 erscheinen, wie Publisher Deep Silver bestätigt.

Auf Xbox One wurde das Spiel durch Microsoft veröffentlicht, sowie konnte sich Deep Silver jetzt die Publishing Rechte für die PC-Version sichern, die noch in diesem Jahr erscheint. Da die Rechte an dem Spiel selbst bei Crytek liegen, liegt es in deren Händen, ob man noch eine PS4-Version umsetzt oder sich überhaupt ein Publisher-Partner hierfür findet.

Vermutlich ist der Aufwand für eine zusätzliche PS4-Version zu hoch und angesichts der aktuellen Situation von Crytek, die sich derzeit massiv verkleinern, nicht möglich.

(Update)

Inzwischen hat sich Crytek´s CEO Cevat Yerli zu einer potenziellen Fortsetzung geäußert, die dann wohl auch für PlayStation 4 erscheinen könnte. So sei man mit den Verkaufszahlen des Franchise-Debüt auf der Xbox One nicht so ganz zufrieden. Bis es soweit ist, wartet man jedoch ab, bis sich die Hardwarebasis der Konsolen vergrößert hat.

RELATED //  Ryse 2 angeblich als Multi-Plattform-Projekt in Arbeit

[asa]B00CYGHLTG[/asa]